Pinnwand

Hygienekonzept Corona

Hygienekonzept des TV Murrhardt für die Ausrichtung von Punktspielen in der Trauzenbach-

Halle

Es gilt ein Betretungsverbot für Personen die

  • in den letzten 14 Tagen mit einer infizierten Person in Kontakt standen
  • typische Symptome wie Fieber, Geschmacksstörungen, Husten, Halsschmerzen haben

 

  • Es gelten die allgemeinen Hygienemaßnahmen wie häufiges Hände waschen und Desinfizierung, Hust- und Nies-Etikette, Wunden mit Pflaster / Verband schützen.
  • Jede Mannschaft muss eine separate Teilnehmerliste mit Name, Telefon Nummer und /oder Anschrift ausfüllen. Diese muss spätestens am Spieltag vorliegen und ist dem Mannschaftsverantwortlichen des TV Murrhardt zu übergeben. Die Liste mit den Kontaktdaten wird nach 4 Wochen gelöscht.
  • Zuschauer auf der Tribüne: Jeder Zuschauer muss sich in die auf der Tribüne ausliegende Kontaktverfolgungsliste eintragen. Beim Betreten der Tribüne ist auf die Einhaltung der Abstandsregel 1,5m zu achten und eine MNS Maske zu tragen. Auf dem Platz kann der MNS abgenommen werden. Die Anzahl der Personen auf der Tribüne ist auf 20 begrenzt.
  • Beim Betreten der Hallen ist auf die Einhaltung des Mindest-Abstandes von 1,5m zu achten und ein geeigneter Mund-Nase-Schutz zu tragen. Beim Sportbetrieb ist eine MNS Maske nicht erforderlich.
  • Während des Sportbetriebes muss unnötiger Körperkontakt vermieden werden. Gewohnte Rituale wie Handshake bei der Auslosung und am Spielende, abklatschen nach Spielzügen und längeres Zusammenkommen im Kreis usw. sind zu unterlassen.
  • Es findet keine Bewirtung statt
  • Jede Mannschaft bekommt eine eigene Umkleidekabine zugewiesen. Die Kabinen sind entsprechend beschriftet.
  • In den Duschen darf sich nur die zulässige Anzahl von Personen befinden. Siehe Aushang Kabinentür. Die Abstandsregel ist einzuhalten. Der Aufenthalt in der Dusche ist auf den absolut notwendigen Zeitbedarf zu begrenzen.

Sollte sich innerhalb von 14 Tagen nach dem Spieltag ein Coronafall in eurem Team bestätigen bitten wir um sofortige Benachrichtigung an:

Hygieneverantwortlicher:           Uwe Holzwarth, Mail: up.holzwarth@t-online.de

Tel. 07192 20031

 

Stand 15.10.2020

Wir starten wieder mit dem Training

Wir freuen uns, dass wir nach der Zwangspause durch die Corona-Pandemie wieder  Jugendtraining

anbieten können. Allerdings müssen wir aufgrund der aktuellen Situation einige Einschränkungen

hinnehmen. Unser Hygienekonzept das wir hierfür erstellt haben, basiert auf  der Corona-Verordnung des

Kultusministeriums und der Handlungsempfehlung des Deutschen Volleyballverbandes.

 

Hier im Einzelnen die Punkte:

  • Die Trainingsgruppen sind auf max. 20 Teilnehmer beschränkt.
  • Bei jedem Training muss eine Anwesenheitsliste geführt werden.
  • Am Training teilgenommen werden kann nur wenn die Einverständniserklärung der Eltern schriftlich vorliegt.
  • Kinder mit Symtomen wie Fieber, Husten, Geschmacksbeeinträchtigung dürfen nicht am Training teilnehmen.
  • Die Tribüne ist gesperrt (wir müssten sonst hier auch eine Anwesenheitsliste führen)
  • Die Kinder sollen bereits umgezogen und in Sportschuhen in die Halle kommen, da wir die Umkleideräume möglichst meiden wollen.
  • Eine Mund Nasenbedeckung während des Trainingsbetriebes ist nicht notwendig.
  • Wir werden bei der Auswahl der Trainingsinhalte soweit es geht auf Übungsformen achten bei denen der Abstand eingehalten werden kann.
  • Trainingspausen/Trinkpausen sind so zu gestalten dass der Abstand eingehalten werden kann.
  • Jedes Kind sollte seine eigene Trinkflasche haben.
  • Hand und Flächendesinfektionsmittel sind in der Halle verfügbar.

Wir starten am Freitag, den 18.09. mit dem Training.

Aktuelle Information zum Trainingsbetrieb Volleyball

Aufgrund der aktuellen Corona Auflagen im Sport und der Einschätzung des Volleyball Verbandes Württemberg ist momentan ein Hallentraining noch nicht zu empfehlen.

Aus diesem Grund haben wir beschlossen das Jugend und Aktiven Training in der Halle bis nach den Sommerferien weiter auszusetzen.

Wir hoffen, dass sich die Lage bis dahin soweit beruhigt hat, dass wir dann wieder in ein halbwegs normales Training einsteigen können.

 

https://www.vlw-online.de/news-detail/news/sport-und-trainingshallenoeffnung-ab-dem-02-juni-2020