Damen I - Landesklasse Gr. 3

TV Murrhardt : SV Remshalden
Samstag, 09.10.2021, 18:00 Uhr

Seel fixiert zwei Punkte für den TV Murrhardt

Dieses Spiel hielt kaum jemanden auf den Plätzen: Mit 8:6 in den Spielen und 30:31 in den Sätzen gewannen die Akteurinnen vom TV Murrhardt ihr Heimspiel in der Damen Landesklasse Gr. 3 gegen den SV Remshalden. 3 Stunden lang wurde am Samstag mitgefiebert, ehe Kaja Seel den Sieg im entscheidenden Moment verbuchte.

Nach dem Einspielen stellten sich die Mannschaften zur Begrüßung auf und es ging anschließend mit den ersten Matches wie folgt los: Über eine lange Zeit dagegenhalten konnten  Schumann / Seel beim 2:3 gegen Henseling / Lederer. Das Spiel verloren sie dennoch im 5. Satz. Auch der Ausgang des finalen Satzes mit nur zwei Bällen Unterschied zeigt, wie eng  umkämpft das Doppel insgesamt war. Eine schmerzhafte Niederlage gab es für Hauke / Kalmbach beim 2:3 gegen Gantner / Gruber. Die Anzeigetafel zeigte nach den Eingangsdoppeln  ein 0:2. Weiter ging es anschließend mit den Einzel-Matches. Zwischenzeitlich musste Martina Hauke zwar einen Satz weggeben, fuhr wenig später ihr Spiel gegen  Larissa Lederer aber dennoch sicher mit 3:1 ein. Gabriele Schumann verpasste es indes mit einem 5:11, 6:11, 11:8, 5:11 gegen Susanne Henseling, einen Punkt für ihr Team zu  erspielen. Einen wichtigen Sieg holte Elke Kalmbach indessen bei ihrem 3:1 gegen Sylvia Gruber. Lange umkämpft war die Partie zwischen Kaja Seel und Carola Gantner, ehe sich die  Gastgeberin in fünf Sätzen durchsetzen konnte. Vor dem Spitzeneinzel stand der Mannschaftskampf somit 3:3.

Ein hartes Stück Arbeit hatte im Anschluss Martina Hauke gegen Susanne Henseling zu verrichten, bevor ihr Fünf-Satz-Sieg feststand. Extrem ausgeglichen war hierbei der fünfte Satz,  der mit nur zwei Punkten Vorsprung für Hauke zu Ende ging. Es dauerte eine Weile, bis Gabriele Schumann ihr 3:2 gegen Larissa Lederer unter Dach und Fach hatte. Der finale  Durchgang endete hierbei im Übrigen mit nur zwei Punkten Unterschied. Elke Kalmbach bekam danach ihre Gegnerin Carola Gantner beim 0:3 nie in den Griff. Nach dem Einzel der  Dreier stand es nun 5:4. Ein hartes Stück Arbeit hatte derweil Kaja Seel beim 11:1, 13:11, 4:11, 6:11, 11:8 gegen Sylvia Gruber zu verrichten. Zu wenig spielerische Mittel hatte  hingegen dann Elke Kalmbach letztlich im Repertoire, um Susanne Henseling ernsthaft zu gefährden, somit stand es am Ende der Partie 4:11, 7:11, 10:12. Einen wichtigen Sieg holte  daraufhin Martina Hauke bei ihrem 3:1 gegen Carola Gantner. Trotz Blitzstart verlor Gabriele Schumann ihr Spiel gegen Sylvia Gruber letztlich mit 1:3. Der letzte Zwischenstand vor  diesem Spiel zeigte folgendes Ergebnis: Heimteam 7 Punkte, Auswärtsteam 6 Punkte.

Zu guter Letzt ging es im finalen Einzel noch einmal um alles. Lange mit Larissa Lederer kämpfen musste Kaja Seel in einer engen Partie bei ihrem 3:2-Erfolg. Extrem ausgeglichen war  hierbei der fünfte Satz, der mit nur zwei Punkten Vorsprung für Seel endete.

Nach diesem Erfolg heißt es für den TV Murrhardt nun an diesen Erfolg anzuknüpfen und das nächste  Spiel gegen den TTC Hegnach am 23.10.2021 möglichst erneut positiv zu gestalten. Das Team des SV Remshalden wird nach dieser Niederlage im nächsten Spiel am 30.10.2021  gegen den SC Urbach erneut versuchen zu punkten.

Punkte:
TV Murrhardt
Doppel: Schumann / Seel (0), Hauke / Kalmbach (0)
Einzel: M. Hauke (3), G. Schumann (1), E. Kalmbach (1), K. Seel (3)

SV Remshalden
Doppel: Henseling / Lederer (1), Gantner / Gruber (1)
Einzel: S. Henseling (2), L. Lederer (0), C. Gantner (1), S. Gruber (1)

Aktuelle Ergebnisse, Termine und Tabelle (click-tt)