Herren V - Kreisliga D Nordwest

KURIOSE RÜCKRUNDE MIT UNSCHÖNEM ENDE

Platz 5 steht am Ende einer Saison mit einigen aufs und abs. 6 Siege stehen 6 Niederlagen gegenüber. Platz 3 und 4 lagen lediglich mit einem Pünktchen vor den Murrhardtern in der Abschlusstabelle. Gestartet ist die fünfte mit einem deutlichenSieg in Sulzbach, bei dem lediglich Leon Fliege, der seit einiger zeit in Murrhardt trainiert, für die Sulzbacher punkten konnte. Es folgte ein sehr deutlicher Sieg gegen die abgeschlagenen Schlusslichter von Großaspach 5. Gegen den Meister aus Großaspach und den Vize aus Großerlach war nichts zu holen. Es folgte ein Temposieg, bei dem die Mannschaft um Kapitän Marc Altvater und Spitzenspieler Patrick Ginal den direkten Konkurrenten aus Kleinaspach mit 9:0 deutlich schlagen konnten. Zum Abschluss folgte ein enges Spiel gegen Oppenweiler, welches lediglich knapp verloren ging.

Spitzenspieler Patrick Ginal, der lediglich ein Spiel verpasste, schaffte eine positive Bilanz im vorderen Paarkreuz (12:8), dies gelang auch Philipp Fruck (5:1), Jakob Gruber (4:3) und Christoph Wurst (5:4). Der Kapitän Marc Altvater hatte im vorderen Paarkreuz schwer zu kämpfen (5:12), Jugendersatz Luca Schwarz schaffte es bereits auf zwei Siege im vorderen (2:3). Florian Fielk wurde in allen Paarkreuzen eingesetzt und kam auf eine minimal negative Bilanz (7:8). Die weiteren Spieler: Julian Kalmbach (2:3), Mathias Feifel (2:3), Jeni Ulaganathan (3:4), Marvin Troppenz und Thomas Kolodziejzcyk (je 0:1) Alle Stammdoppel spielten ausgeglichen oder sogar positiv! In der kommenden Saison wird Patrick seine Chancen eine Mannschaft höher in der Kreisliga C haben. Neuer Kapitän wird Oskar Weinbeer, der wie Björn Wolpert, nun wieder in der Fünften an den Start geht. Luca und Philipp sind nun aus dem Jugendalter raus und freuen sich nun ein fester Bestandteil der Mannschaft zu sein. Des weiteren wurde nun auch die zweite Damenmannschaft als Ersatz in der Fünften gemeldet. Marc Altvater und Julian Kalmbach hängen ihr Hölzer erstmal übers Bett und kehren dem kleinen Ball den Rücken. Marc möchte sich sportlich in eine andere Richtung orientieren und versucht sich im Fußball; Julian wird voraussichtlich seinen Wohnsitz verlagern. Wir wünschen euch beiden alles Gute für die Zukunft und freuen uns natürlich euch mal als Zuschauer oder Trainingsgast begrüßen zu können.

Aktuelle Termine, Ergebnisse und Tabelle (click-tt)