September 2014

29.09.2014 17:44

Murrhardter feiern Ranglistenerfolge

Sieben Teilnehmer schickte der TVM zur diesjährigen Bezirksrangliste 2 in Schorndorf und konnte dabei beachtliche Erfolge einfahren. Als Mitfavoritin an den Start gegangen und als Zweite ins Ziel gekommen, so könnte  das Tagesfazit von Lena Wieland lauten, die bei den Mädchen U15 wenig anbrennen ließ und die meisten ihrer Gegnerinnen klar beherrschte. In der Endabrechnung landete sie nur aufgrund des direkten Vergleichs mit ihrer Kontrahentin aus Hegnach auf dem zweiten Rang, die gewonnenen Sätze und Spiele waren jeweils gleich gewesen. Ein toller Erfolg für Lena, die seit einem Jahr beim TVM trainiert und als Spitzenspielerin der Mädchen U15 auch noch in der Runde ungeschlagen ist. Stark vertreten war der TVM bei den Jungen U15, bei der 4 von 12 Teilnehmern im Murrhardt-Trikot an die Tische gingen. Dass sie aber auch hier nicht nur Fallobst sind, zeigt ein Blick auf die Ergebnisliste. Alex Haug landete mit 9:2-Siegen auf Platz drei und verpasste somit knapp die direkte Qualifikation zur nächsten Rangliste. Dicht dahinter folgen mit Tom Seel und Arthur Rannaud zwei weitere Murrhardter, die eine Niederlage mehr einstecken mussten und die untereinander lediglich drei Sätze trennten. Für Arthur war es altersbedingt seine letzte U15-Rangliste, Alex und Tom können auch noch zwei weitere Jahre in dieser Klasse starten und setzten sich auch im diesen Jahr schon gegen ältere Gegner durch. Beachtlich auch die Leistung vom letzten U15-Starter Luca Demisch. Als Ersatzspieler gestartet war er für viele Gegner noch ein unbeschriebenes Blatt, denn bei Ranglisten ist Luca noch nicht groß in Erscheinung getreten. Waren zunächst noch viele Satzgewinne sein Ziel für die Rangliste, konnte er am Ende ganze 4 Siege bei 6 Niederlagen einfahren. Dabei überraschte er viele seiner Gegner, überzeugte mit druckvollen Bällen und sorgte bei vielen Trainern für Verwunderung, denn in keinem Spiel war der Murrhardter chancenlos, ein Lohn für seinen riesigen Einsatz im Training und so landete er schließlich auf Platz 7 in der Endabrechnung, mit welchem niemand gerechnet hätte.  Auch in der Jungen U18 Klasse gaben zwei Murrhardter ihre Visitenkarte ab. Ivo Huber und Yuling Sun hatten sich für diese Rangliste einiges ausgerechnet und hofften auf einen Platz möglichst weit vorne. Umsetzen konnte dies Ivo Huber, dem mit 6:2-Siegen der Sprung auf Rang 2 glückte und sich mit drei Sätzen vor dem Drittplatzierten einreihen konnte. Viele knappe Momente und spannende Spielstände musste der Murrhardter überstehen, um sich erstmals für die weiterführende Rangliste zu qualifizieren. Schützenhilfe erhielt er von seinem Mannschaftskollegen Yuling Sun, der dem Drittplatzierten eine schmerzhafte Niederlage beigefügt hatte, mit der fast niemand gerechnet hätte. Selbst verpasste er aber den Sprung nach ganz vorne, da ihm häufig die engen Spielstände zum Verhängnis wurden. Im Spiel um Platz 4 kassierte er so eine Niederlage in der Verlängerung des Entscheidungssatzes und landete schließlich auf Platz 5. Dies ist aber durchaus als Erfolg zu werten, ist Yuling doch auch noch zwei weitere Jahre in dieser Spielklasse berechtigt zu starten. Bei dieser Rangliste ging es um die Qualifikation zur überregionalen Schwerpunktrangliste, bei welcher die Teilnehmer nun aus den Bezirken Rems, Staufen, Esslingen und Stuttgart kommen werden und um die begehrten Tickets zur Baden-Württembergischen Meisterschaften kämpfen werden.

Weiterlesen …