Bogenschießen

Umbruch bei Murrhardter Bogenschützen

Bei der Abt. Bogen des TV Murrhardt brechen andere Zeiten an.

Patrick Neumann hat schon im Vorfeld mitgeteilt bei der Jahreshauptversammlung nicht zur Wiederwahl zu Verfügung zu stehen.

Nach 8 Jahren Vorstandstätigkeit – sehe er die Zeit gekommen, das Amt an jemand anderen abzugeben.

In den vergangenen Jahren habe sich der Verein zahlreichen Veränderungen stellen müssen.

Um die künftigen Herausforderungen meistern zu können, seien neue Ideen gefragt – umgesetzt von einem neuen Team.

Da Patrick Neumann der Mitgliederversammlung nicht beiwohnte führte sein bis dato stellvertretenden Abteilungsleiter Daniel Hahnwald durch die Sitzung. Mit einem einstimmigen Votum wurde er zum Abteilungsleiter gewählt.

Auch die Ämter des Kassier und des 1. Kassenprüfer mussten gewählt werden. Veränderungen ergaben sich nur im Posten den 1. Kassenprüfer, dieser wird nun von Walter Berwarth beglichen.

Kassier bleibt Wolfgang Wätzig.

Rückblickend auf das vergangene Sportjahr zeigte sich Abteilungsleiter Hahnwald durchweg zufrieden. Fast jeden Monat war eine Veranstaltung vom WSV unter Beteiligung Murrhardter Schützen.

Wurden doch im Trauzenbachtal nicht nur die Kreismeisterschaft Halle, die Kreis und Bezirkmeisterschaft Feld, sondern auch die Landesmeisterschaft Feldbogen mit ca. 300 Schützen ausgetragen. Auch konnte die Traditionelle Winterrunde, mit 3 verschiedenen Ausrichtern, wieder ausgetragen werden.

Die Schützen des TV Murrhardt Abt. Bogen, zeigten sich in zahlreichen nationalen und internationalen Turnieren erfolgreich.

Es wurden für 10-jährige Mitgliedschaft Nils Pollak und Fabian Sturm geehrt.

 

Ausblickend lässt sich sagen, wir dürfen gespannt sein wie sich die Abt. Bogen des TV Murrhardt weiterentwickelt – wir dürfen uns auf jeden Fall schonmal auf ein Arrowhead-Turnier im Mai und die Landesmeisterschaft 3D im August in Murrhardt  freuen.