TVM-Cracks siegen weiter

26.10.2016 11:06

Jungen U18, Bezirksliga: TB Untertürkheim - TV Murrhardt I 1:6
Nicht aufzuhalten ist das erste Jungenteam in der zweithöchsten Spielklasse des Tischtennisverbandes Württemberg. Auch beim Gastspiel in Untertürkheim konnte das Team seine Siegesserie fortsetzen und gab sich keine Blöße. Obwohl das Team den verletzungsbedingten Ausfall von Luca Demisch zu kompensieren hatte, ließ man den Gegnern in so gut wie keiner Partie eine realistische Chance. Schon in den Doppeln zeigten die Murrhardter, dass sie die zwei Punkte unbedingt mit in die Walterichstadt nehmen wollten. Nach dieser 2:0-Führung erhöhte Spitzenspieler Alexander Haug problemlos auf 3:0. Am Nachbartisch musste jedoch der nicht vollständig wieder genesene Tom Seel den Ehrenpunkt an die Gastgeber abtreten. Mit ein wenig mehr Glück hätte aber auch hier ein Murrhardter Punkt herausspringen können. Das hintere Paarkreuz um Maxi Schümann und Edelreservist Tom Petritschka machte im Anschluss kurzen Prozess und erhöhte auf 5:1. Haug blieb es nun vorbehalten, den 6:1-Sieg einzutüten und den TVM zum nächsten Sieg zu führen.
Bezirksklasse: TV Murrhardt II - FC Schechingen II 1:6
Wenig zu holen gab es für das zweite Jungenteam bei ihrem Heimauftritt gegen Schechingen. Durch das Aufrücken von Tom Petritschka in die erste Jugendmannschaft kam neben Marvin Troppenz mit Philip Fruck ein weiterer Spieler der dritten Jugendmannschaft zum Zug. Doch schon nach dem Doppeln lief der TVM einem Rückstand hinterher. Als auch das vordere Paarkreuz um Tassilo Richardon und Luca Layher nichts Zählbares holen konnte, sahen die Murrhardter die Felle schon davon schwimmen. Kurz keimte noch einmal Hoffnung auf, als Philip Fruck sein Spiel im Entscheidungsdurchgang gewinnen konnte. Am Nebentisch hatte Marvin Troppenz aber auch knapp das Nachsehen, so dass der TVM nach der ersten Einzelrunde mit 1:5 in Rückstand geriet. Im Anschluss konnte Richardon gegen seinen Dauerrivalen Loss nicht zu seinem gewohnten Spiel finden, was die 1:6-Niederlage besiegelte.
Kreisliga A: TV Murrhardt III - TSV Leutenbach 1:6
Der Tabellenführer aus Leutenbach war für die dritte Jugendmannschaft um Philip Fruck, Luca Schwarz, Emre Nazli und Niclas Demisch noch eine Nummer zu groß. Den Ehrenpunkte konnte Fruck in einem schön herausgespieltem Spiel holen.
Mädchen U18, Landesliga: SV Nabern II - TV Murrhardt 2:6
Einen schönen und gleichzeitig überraschenden Auswärtserfolg konnte das erste Mädchenteam in Nabern einfahren. Während Evi Kamrad mit Mellis Schweizer in den Auftaktdoppeln punkten konnte, mussten sich Kaja Seel und Lena-Marie Wieland knapp geschlagen geben. Eine weitere Punkteteilung gab es anschließend im vorderen Paarkreuz. Kaja Seel hatte die gegnerische Spitzenspielerin zu jeder Zeit im Griff und behielt nach drei Sätzen die Oberhand. Anders erging es Wieland, die sich nach einem Rückstand zwar wieder in die Partie kämpfte, doch nach fünf umkämpften Sätzen das Nachsehen hatte. Doch nach diesem 2:2-Zwischenstand kam der TVM erst so richtig ins Rollen. Kamrad und Schweizer machten mit ihren Erfolgen den Anfang und so ging der TVM mit 4:2 in Führung. Mit diesem komfortablem Vorsprung trumpften Wieland und Seel nun groß auf holten die beiden noch fehlenden Punkte für ihr Team. Damit hat der TVM mit 5:5 nun ein ausgeglichenes Punktekonto und findet sich auf dem dritten Tabellenrang wieder.
Bezirksklasse: TV Murrhardt II - TV Oppenweiler 0:8
Die erfahrenenen und wesentlich älteren Gegnerinnen aus Oppenweiler erwiesen sich für das zweite Mädchenteam wieder einmal für zu stark. Daniela Gessler, Charlotte Rannaud und Laura Schwarz konnten aber dennoch wertvolle Wettkampferfahrungen sammeln.

Zurück